KONZERTE 2024


________________________________________________________________________________________________


Orgelkonzerte in St. Wolfgang
19.00 Uhr
am
10. August 2024 – Joachim Thoms, Berlin
14. September 2024 – Kantor Alexander Ploß, Schneeberg


____________________________________________________________________________________________________

MDR-Musiksommer 2024

Freitag, 23.08.2024 18.00 Uhr in St. Wolfgang

Stabat mater
  • Antonio Vivaldi: „Nulla in mundo pax sincera“ RV 630 Motette für Sopran, Streicher und Basso continuo
  • Antonio Vivaldi: Stabat mater RV 621
    (für Altsimme, Streicher und Basso continuo)
  • Giovanni Battista Pergolesi: „Stabat Mater“ für Sopran, Alt, Streicher und Basso continuo
  • Kammersymphonie Leipzig
  • Katharina Sprenger | Violine und Leitung
  • Alba Vilar Juanola | Sopran
  • Nadiya Zelyankova | Alt
  • Cornelia Osterwald | Orgel

Das mittelalterliche Gedicht Stabat mater dolorosa (Stand die Mutter schmerzerfüllt) gehört zu den meistvertonten Texten der Musikgeschichte. Tonschöpfer aller Epochen – vom Renaissance-Komponisten Josquin Desprez bis zum Zeitgenossen Arvo Pärt – haben den Text über die Leiden der Gottesmutter Maria als Basis ihrer Werke verwendet. Zu den berühmtesten Vertonungen der Barockzeit gehört das Stabat mater von Giovanni Battista Pergolesi, ist es doch zugleich ein sehr persönlicher Abschied von der Welt: Pergolesi starb wenige Wochen nach der Fertigstellung im Alter von nur 26 Jahren an Tuberkulose. Zusammen mit Antonio Vivaldis Version begeistert dieses Programm in der stimmungsvollen Schneeberger St.-Wolfgangskirche mit ebenso einfühlsamer wie repräsentativer Barockmusik.
Tickets
ausschließlich über MDR 0341-94376699 / www.mdr-tickets.de
____________________________________________________________________________________________________

Musikfest Erzgebirge 2024

Sonntag, 08.09.2024 20.00 Uhr in St. Wolfgang

ABSCHLUSSKONZERT
Dresdner Kreuzchor
Instrumentalisten
Kreuzkantor Martin Lehmann
Werke von Kreuzkantoren und Mitteldeutschen Komponisten

Tickets ausschließlich über www.musikfest-erzgebirge.de/tickets erhältlich
oder in Freie-Presse-Shops.